Liebe Leserinnen und Leser, liebe Greyhoundfreunde,

Thomas Petzold und sein Team von Hund.Info haben einen sehr informativen Artikel zum Thema „Greyhoundleid auf irischen Rennbahnen“ geschrieben.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Petzold mit uns Kontakt aufgenommen hat, um uns als Ansprechpartner in Fragen „Greyhound“ nennen zu dürfen.

Bitte folgen Sie diesem Link  http://hund.info/tierschutz/leid-hinter-der-rennbahnkulisse-greyhounds-in-irland.html

und schenken Sie dem Artikel Ihre Aufmerksamkeit. Nur in Kooperation von Tierschützern und Hundeliebhabern

kann das Leid der Greyhounds öffentlich gemacht und für den einen oder anderen Hund gelindert werden.

Wir bedanken uns bei Herrn Petzold für seine Unterstützung unserer Arbeit,

Ihr ProGreyhound- Team

Bob, der Lebensretter – 2. Teil

Samstag, 12.15 Uhr in Willich- Anrath. Das Telefon klingelt in der Wohnung  unserer  2. Vorsitzenden Frau Giannoulidis.

Am Apparat die Tierärztliche Kleintierklinik Dr. Herrmann in Mönchengladbach- Venn.

Bei der Nachkontrolle einer Behandlung ist ein älterer Schäferhund kollabiert und eine Blutgerinnungsstörung ist aufgetreten.

Dringend, sehr dringend wird eine Blutspende benötigt, um sein Leben zu retten.

Keine Zeit zum Umziehen, sondern Bob an die Leine, rein ins Auto und ab zur Tierklinik.

Bob und sein Frauchen werden schon erwartet, eine Blutprobe wird genommen und die Verträglichkeit getestet – passt!

Bob hat schon im letzten Jahr Blut gespendet und einem Hund das Leben gerettet, wir berichteten darüber.

Dieses Mal wird etwas Fell am Hals abrasiert und die Nadel in die Halsschlagader gesetzt.

Das hat den Vorteil, dass Bob liegen kann und das Blut schneller fließt.

500ml des, hoffentlich, lebensrettenden Nass sollen genügen.

Eine Mitarbeiterin sitzt auf dem Boden vor Bob, dreht den Beutel mit dem Blut immer wieder hin und her und legt ihn auf die Waage, die vor ihr steht.

Mit dem abgezapften Blut läuft die  Ärztin sofort in den Nebenraum, wo der Schäferhund liegt.

Bob wird in der Zwischenzeit gehätschelt und gestreichelt,  bekommt  als Belohnung eine ganze Dose Diätfutter und Frau Giannoulidis ein Glas Wasser.

Die anwesenden Ärzte bedankten sich persönlich bei Bob und ihr und händigen ihr Bobs Blutbild aus.

Ob der Schäferhund überlebt hat wissen wir leider nicht, aber wir hoffen es sehr.

 

BRP_6287

 

Mit diesem Bericht möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass sich das Blut der Greyhounds als Blutspende besonders gut eignet und das Leben anderer Rassen retten kann.

Es wäre schön, wenn sich der eine oder andere Greyhoundbesitzer auch mit seinem Hund als Blutspender registrieren lassen würde.

 

 

P.S. Inzwischen haben wir durch die Besitzer erfahren, dass der Schäferhund leider nicht überlebt hat. Das tut uns aufrichtig Leid!

Ihr ProGreyhound- Team

Soweit die Füsse tragen -Baak DogWalker

hund-logo3Eine sehr informative Seite für jeden Hundefreund

 

 

banner500x120

Die Firma Baak gibt Mitgliedern, Freunden und Lesern unserer Homepage die das Codewort „Greyhound“ angeben 5% Rabatt!

Also einmal bei den DogWalkern reinschauen – wir können sie wärmstens empfehlen!

Mal die Seele baumeln lassen …. Urlaub mit Hund auf Hof Heideland

Die liebevoll renovierte und komplett eingerichtete Ferienwohnung befindet sich auf einem Dreiseitenhof direkt am Waldrand.

Das Dorf Eichholz liegt mitten in einer ruhigen Heidelandschaft in der Niederlausitz.

Rückersdorfer-See-web

Rad- und Wanderwege starten vor dem Hof und führen zum Beispiel zu schönen nahegelegenen Seen.

Viele Einkaufsmöglichkeiten in Finsterwald (4 km).

Gerne biete ich ein Brötchen- und Kühlschrankservice nach Absprache an (auch Hundefutter).

 

Die blaue Wohnung verfügt über eine komplett eingerichtete Wohnküche und ein großes Zimmer mit Doppelbett (180 cm) und  Schlafcouch.

20160211_163218_resized

Bett-recadre

Küche-FeWo-1-recadre

Wozi-mit-Hund

Musikanlage, TV/DVD sind vorhanden, Bücher und Zeitschriften stehen zur Verfügung. Bad mit Dusche und WC.

Kostenloses WLAN

 

Bis zum Sommer 2016 werden zwei weiteren Wohnungen renoviert.

Die Zimmer der Dachwohnung können auch als Ergänzung zu den Ferienwohnungen 1 und/oder 2 gemietet werden,

wenn mehr Platz z.B. für Kinder oder Freunde gebraucht wird.

 

Unsere Gäste haben freien Zugang zum Wintergarten mit Blick auf den Hof.

Eine eingezäunte Terrasse für alle drei Wohnungen befindet sich direkt am Haus.

Ein gesicherter Auslauf (Zaunhöhe: 140 bis 160 cm) auf dem hinteren Grundstück steht unseren Gästen zur Verfügung.

20160304_135018

Ein schöner Kinderspielplatz und ein Beech-Volleyballfeld befinden sich auf dem Dorfplatz.

Die Tischtennisplatte auf dem Hof kann sehr gerne mitbenutzt werden.

 

Weitere Informationen zur Ausstattung der Wohnung oder zur Umgebung sowie der immer aktuelle Belegungskalender finden Sie auf www.hof-heideland.de

 

Auf bald auf Hof Heideland!
Herzliche Grüße,

Anne

Ich, Bob, das Fotomodel!

Mein Frauchen saß gemütlich auf einem Stuhl bei Frau Görtz in Anrath,  um sich eine Fußpflege zu gönnen.

Ich durfte vorne vor  dem Schaufenster liegen und schauen, ob nicht etwas Interessantes vorbei läuft.

Ich dachte so an Katzen oder Eichhörnchen…

Auf einmal ging die Tür auf und eine Dame schneite herein.

Es stellte sich heraus, dass sie keinen Fußpflegetermin sondern MICH wollte.

Mich, Bob den Exracer,  als Model.

Claudia Hagedorn und Frank Gruska betreiben ein Fotostudio und haben schon viele Vierbeiner fotografiert,

aber noch nie so ein schönes Exemplar wie mich vor die Linse bekommen.

Zunächst war mein Frauchen skeptisch wegen der Kosten, aber schnell stellte sich heraus, dass nur mein schöner Körper zählte und die beiden Fotografen mit mir Werbung auf ihrer HP machen wollen.

Also kam es dann zum Fotoshooting im Januar.

Mit Mantel am Leib und Frauchen an der Leine,  die eine große Tasche mit allen Möglichen Spielsachen und Leckerchen schleppte, zog ich los.

Als wir zur angegebenen Adresse kamen staunte ich nicht schlecht.

Das Haus war von außen quitschegrün, von  innen jedoch sehr schön eingerichtet.

Überall hingen Tierfotografien, nicht nur Hunde, auch Zebras, Affen und Elefanten.

Zunächst durfte ich alles in Ruhe erkunden, bevor es an die harte Modelarbeit ging.

_DSC9869

Mit vielen Leckereien verführten  sie mich zu verschiedenen,  für mich teilweise,  lustigen Posen.

_DSC9899

Einmal haben die doch tatsächlich bunte Luftblasen in die Luft gepustet. Das sah richtig komisch aus.

_DSC9908

Der Kaisersessel, für die kleinen Hunde bestimmt, kam für mich nicht in Frage. Wie sollte ich mich denn da gemütlich niederlassen? Das ging ja gar nicht…

_DSC9830

Schaut euch die Fotos an, Vielleicht möchtet ihr auch solche von euch machen lassen ….

Ich, Bob, das Fotomodel! weiterlesen

Greyhoundhaltung: Zaunhöhe

Ein leidiges immer wieder zu Diskussionen führendes Thema:

Der Gartenzaun, sein Sinn und Zweck bei der Greyhoundadoption

 

Wenn man schon lange Jahre Greys und Galgos vermittelt hat, ist der Zaun des Gartens der potenziellen Interessenten ein
oft diskutiertes Thema.
Nicht jeder glaubt unseren Worten, das ein Greyhound locker einen 2 Meter hohen Zaun überwinden könnte. Ist der Zaun offen und hat der Greyhound einen
weiten Blick über die angrenzende Landschaft, so wird er, wenn er Wild auf der Flucht bzw rennen erblickt, seinem großen Jagdtrieb gerecht und ist in der Lage
mit einigen Sätzen (der Greyhound hat innerhalb von 3 Sprüngen auf 50 km beschleunigt) mit Leichtigkeit über den Zaun gesprungen und dem Wild hinterher.
Nicht jeder Greyhound würde das tun – manche sind zu faul dazu -ist man aber hier nachlässig und denkt ein Zaun von 1,20 m würde reichen, weit gefehlt!
Denn dieser Zaun bedeutet keinerlei Anstrengung und ist wie nicht vorhanden für den Grey.

 

Eine Mindesthöhe von 1,80 m inklusive Sichtschutz bei offener Landschaft sind ein absolutes MUSS.

 

Die meisten Greyhounds haben diesen, ihnen angedrillten und angezüchteten, starken Jagdtrieb und sind im Moment,
indem sie das rennende Wild erblicken nicht mehr zu bremsen.
Viele Trainer und schlaue Leute sind daran gescheitert den Greyhound abrufbar zu machen.

 

Auch wenn der Garten klein ist und der Grey quasi kaum Anlauf hat, ist er in der Lage aus dem Stand, dank seiner enormen Muskulatur, die 1,80 m zu überwinden.
Ist es ihm gelungen zu entkommen, können sie sicher sein das er erst anhält wenn er das Wild gestellt hat. Wegen der hohen Geschwindigkeit (über 70km) hat er in kurzer
Zeit eine große Distanz zurück gelegt.
Und da der Greyhound ein Sichtjäger ist, seine Nase kaum oder gar nicht zur Jagd einsetzt, findet er den Weg nach Hause nicht mehr!!!
Kann er sein Zuhause nicht mehr sehen, läuft er planlos durch die Gegend. Auf seiner Fährte zurück laufen kann er nicht.
Das ist auch der Grund dafür, das entlaufene Windhunde nicht mehr wieder gefunden werden.

 

Ein gutes Beispiel ist unser Jayden, er springt aus dem Stand über 2 Meter hoch!!!

 

Sicherlich mag es ein paar Ausnahmen geben, auch wir haben schon Greyhounds vermittelt, die nicht im Traum dran denken würden über einen Zaun zu springen,
das ist aber NICHT die Regel!!!
Wir lernen unsere zu vermittelnden Hunde nicht lange genug kennen, um dahingehend eine klare Aussage treffen zu können.
Da die meisten Greys schon innerhalb von Tagen oder Wochen vermittelt sind.
Auch ist es so das der Greyhound sein wahres ICH erst nach 1/2 bis 1 Jahr zeigt.

Ein sehr schönes Foto zum Thema – hier ein Galgo , der Zaun ist 1,80 Meter hoch.

 

10013559_287680034723703_5927127263189489415_n

 

Ein Greyhound, der größer und stärker bemuskelt ist schafft auch die 2 Meter.

 

Spenden für Irland

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Greyhoundfreunde,

wie im letzten Jahr würden wir auch jetzt gerne wieder eine Geld- und Sachspendenaktion zur Unterstützung unserer beiden Tierschützerinnen in Irland starten.

Im letzten Jahr kamen Ihre Spenden 1 zu 1 bei den beiden Damen an und überraschten sie sehr. Sie halfen ihnen bei ihrer emotional schweren Arbeit, der Rettung von Tieren aus den Tötungsstationen der Dogpounds, aus den Händen der Trainer und Züchter. Zum Teil konnten sie Ihre Spenden für ihre kleine Rettungsstation gebrauchen, zum anderen verkauften sie sie auf dem Wochenmarkt und erwirtschafteten sich auf diese Weise Geldmittel um Tierarztbesuche, Kastrationen, Futter etc zu finanzieren.

Es wäre toll, wenn Sie uns erneut bei dieser Sammelaktion unterstützen würden. Haben Sie noch gut erhaltene Hundeartikel, so nehmen wir sie gerne an. Sollten Sie schon beim letzten Mal Ihre Sachspenden abgegeben haben, so wäre in diesem Jahr vielleicht eine kleine Geldspende möglich.

Bei den Damen in Irland gilt wirklich das Wort:

Jeder Euro zählt und rettet Leben!

20141011_175147

Mandy im letzen Jahr mit unseren Spenden

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Hilfe,

Ihr ProGreyhound- Team

P.S. Sachspenden geben Sie bitte nach vorheriger telefonischer Absprache auf der Pflegestelle ab oder schicken Sie per Post an folgende Adresse:

ProGreyhound e.V.
Happelter 15
41334 Nettetal

Geldspenden versehen Sie bitte mit dem Kennwort „IRLAND“.

Greyhounds oder Kühe???

Heute Morgen beim Spaziergang mit den beiden Shelter Greys Tess und Jayden stellte sich mal wieder die Frage: Sind es tatsächlich Greyhounds oder doch Kühe?  😆  DSC_0550

 

 

 

Greyhounds oder Kühe??? weiterlesen