Warum tragen viele Greyhounds Maulkörbe?

Der Renninstinkt eines Greys basiert auf einem gut ausgebildeten Beutetrieb, und er kennt seinesgleichen von der Bahn nur als Konkurrenz. Wenn Sie einige Greyhounds zusammen laufen lassen, die sich nicht gut kennen, so ist es ratsam ihnen Maulkörbe aufzuziehen, um ein versehentliches Beißen zu verhindern. Greyhounds sind nicht aggressiv gegen andere Hunde, aber sie werden durch das gemeinsame Rennen stimuliert und da kann es passieren, dass sie sich gegenseitig „knapsen“. Trotz der Maulkörbe sollten Sie die Greyhounds immer beobachten, denn sie könnten durch die Spalten im Maulkorb trotzdem noch ein Ohr des anderen Hundes erwischen! Maulkorbpflicht ist eine vernünftige Vorsichtsmaßnahme, wenn es sich um eine Gruppe von Greyhounds handelt.

Hier noch ein paar wesentliche Beobachtungen zum Thema „Wesen“ des „Exracers“

Kampf oder Spiel?
Aggressives Verhalten bei Greyhounds
von Judy Kody Paulsen

Alle Hunde spielen… wirklich?
Kann es sein, daß einige gar nicht nicht wissen wie? Renn-Greyhounds haben ihr Leben lang gelernt, zu konkurrieren. Es kann schwierig wenn nicht sogar unmöglich sein, all die Verhaltensänderungen, die sich beim Renn-Greyhound durch sein Training ergeben haben, aufzulösen. Das zu ignorieren kann verheerende Folgen haben.

Es liegt in der Verantwortung jedes neuen Besitzers, das zu akzeptieren…..bitte lesen sie hier weiter Exracer Greyhound Forum

Quelle: http://www.info-hz.de/greyhound/index.php