Unser „Great Global Greyhound Walk“ in Nettetal und Hannover

Liebe Windhundfreunde, liebe Hundefreunde,

unser kleiner Beitrag zum „Great Global Greyhound Walk“ ist geplant und steht nun fest.

GGGW-3hound-logo-Copy-1-300x155

Wir treffen uns am 11.06.2017 um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz,

ein kleines Stück hinter dem „Landgasthaus Waldesruh“ in Nettetal – Hinsbeck.

 

Von dort aus starten wir unseren ca. 90 minütigen  ProGreyhound  – Walk und hoffen,

dass uns viele Greyhoundbesitzer und andere Hundefreunde begleiten werden.

Im Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein im Haus Walddesruh geplant.

Bei schönem Wetter werden wir versuchen einen Platz im Gastgarten zu bekommen.

 

Zu diesem besonderen Spaziergang laden wir alle ein,

die sich mit den Greyhounds auf den Rennbahnen in Europa und auf der ganzen Welt verbunden fühlen und auf deren Schicksal aufmerksam machen möchten.

 

Verbringt einen entspannten Nachmittag mit uns und unseren Hunden und lernt die Greyhounds als das kennen,

was sie sind – liebevolle Haustiere und Begleiter des Menschen,

keine Rennmaschinen!

 

Treffpunkt:

 

Landgasthaus Waldesruh

Heide 7

41334 Nettetal

Wir freuen uns auf euren Besuch,

Euer ProGreyhound- Team

P.S. Um vorherige Anmeldung wird gebeten:

beatrice.tenhaef@progreyhound. de

 

Great Global Greyhound Walk 11.06.2017 -Hannover

 

Liebe Windhundfreunde, liebe Hundefreunde,

 

auch die Region Hannover macht mit.

 

Wir treffen uns am 11.06.2017 um 11 Uhr am Nakubi Grafhorn.

http://www.grafhorn.de/index.html

 

Hinweis: Wer mit Hilfe eines Navigationsgerätes anreist,

sollte „Grafhornstraße“ (Hausnummer 1 bis 10 und danach der Beschilderung folgen)

für den Zielort „Lehrte“ eingeben.

Die richtige Adresse („Zum Grafhorn 30″)

führt in den meisten Fällen in eine Sackgasse in der Ortschaft Arpke!

 

Hier die geografischen Daten:

Breite: 52° 24′ 35“,

Länge: 10° 5′ 5“,

RW: 32573791,

HW: 5807152 (4647)

RW: 3573892,

HW: 5809036 (31467),

RW: 573791,

HW: 5807152 (32632)

 

Im Anschluss an unseren wunderschönen ca. 90 minütigen Spaziergang durch den Wald,

ist ein gemütliches Beisammensein im Bistro geplant.

 

Zu diesem Spaziergang laden wir alle ein,

die sich mit den Greyhounds auf den Rennbahnen in Europa

und der ganzen Welt verbunden fühlen

und auf deren Schicksal aufmerksam machen wollen.

 

Wir bitten um Anmeldung mit Angabe zur Personen- und Hundezahl bis zum 03.06.2017.

 

Bitte hier per PN,

an meine Emailadresse gabi.wiebking@progreyhound.de

oder an meine Privatadressen, wenn sie Euch vorliegen.

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!
Gabi Wiebking mit den Greychaoten Bonnie und Pflegi Nikita

Nächster Infostand in Krefeld / Tönisvorst – beim Fressnapf

Liebe Leserinnen und Leser, liebe ProGreyhound- Freunde,

 

nachdem Bob und sein Team einen wunderschönen sonnigen Samstag in Mülheim an der Ruhr beim Open Air Hunde Event verbringen durften,

wirft der nächste Infostand schon seine Schatten voraus.

In der Hoffnung, dass es am 17.06.2014 trocken und sonnig,

aber vielleicht nicht ganz so heiß wird,

laden wir Sie an diesem Tag herzlich ein unseren Infostand zu besuchen.

Sie finden uns  in der Zeit von 10.30 bis 16.00 Uhr in

Tönisvorst  vor der Fressnapf- Filiale, Höhenhöfe 23.

Anfahrt zum Fressnapf Tönisvorst

Wir bedanken uns bei der Filialleitung recht herzlich für die

Erlaubnis unsere Arbeit vorstellen zu dürfen und freuen uns auf

Ihren Besuch.

Default_Grafik_Marktseiten_2-2_crop

Bis zum 17.06.2017, Ihr ProGeyhound- Team

So viele Greyhounds warten in Irland…..

….und wir würden ihnen gerne helfen ein Ticket in ein neues Angstfreies  und geborgenes Leben zu bekommen!!!

Aber ohne Eure Hilfe als Pflegestelle schaffen wir das nicht.

Bitte meldet Euch schnell bei uns – all diese Greyhounds warten sehnsüchtig auf ein Sofaplätzchen!!!

Kontakte für die Adoption und Pflegestellen

ProGreyhound Büro

Heike Pilz und Gabi Wiebking

adoption@progreyhound.de

Telefon: 02841 / 6001350

babe
Big Babe /Rüde
benny
Benny/Rüde
buddy
Buddy/Rüde
chris
Chris/Rüde
doger
Doger/Rüde
foxy
Foxy/Rüde
fran
Fran/Rüde
george
George/Rüde
Jack
Jack/Rüde
marty
Marty/Rüde
mike
Mike/Rüde
mondo
Mondo/Rüde
paddy
Paddy/Rüde
panther
Panther/Rüde
polo
Polo/Rüde
tommy
Tommy/Rüde
whip
Whip/Rüde

 

 

 

 

tara
Tara/Hündin

UPDATE -> Dude´s Pflegestelle berichtet!

Dudi (Amazing Dude) ist jetzt seit knapp 4 Wochen bei uns auf der Pflegestelle.
Vom ersten Tag an stubenrein, ruhig, absolut ausgeglichen.
Obwohl er viel und gern schläft, am liebsten natürlich auf der Couch,
hat er auch einen tollen Spieltrieb und es zusätzlich Faustdick hinter den Ohren 😉
Andere Hunde sind überhaupt kein Problem, er geht freudig auf alle zu.
Bei kleinen Hunden muss man am Anfang etwas aufpassen,
wenn sie weiter entfernt sind hält er sie erstmal für Häschen, was aber erfahrungsgemäß nach einiger Zeit nachlässt.
Bei echten Häschen und Rehen ist er (natürlich) sehr interessiert, bleibt aber an der Leine ruhig stehen, nur Katzen mag Dudi überhaupt nicht!
Spazierengehen mit ihm ist ein wirklicher Traum,
er ist wunderbar leicht zu führen und zieht überhaupt nicht an der Leine.
Auch machen ihm Stadt- und Strassengeräusche keine Angst,
er meistert alles mit wundervoller Gelassenheit.
Autofahren liebt er, er möchte am liebsten immer und überall hin mit.
Alleinebleiben gefällt ihm noch nicht so sehr,
aber mit Aura – unserer Greyhündin – zusammen hat er schon eine Stunde geschafft.
Aufgrund seiner Größe und seiner doch manchmal überschwänglichen Freude,
wäre es besser ihn nicht zu Kleinstkindern zu vermitteln,
etwas Standfestigkeit braucht man schon.
Alles in allem ein Traumgreyhound!
Dudi1Kontakte für die Adoption

ProGreyhound Büro

Heike Pilz und Gabi Wiebking

adoption@progreyhound.de

Telefon: 02841 / 6001350

EXPORT von irischen Greyhounds nach China

Greyhounds werden nicht nur nach Spanien sondern auch nach China ( wir berichteten im letzten Jahr schon darüber) und Pakistan verkauft
– Greyhounds die nicht genug Profit bringen oder gar nicht auf die Rennbahn kommen sondern getötet würden,
bringen dann doch noch Geld ein wenn man diese armen Greyhounds in solche Länder verkauft,
wo es keinerlei Tierschutzgesetze gibt und die Greyhounds keine Chance auf  ein Leben nach der Rennbahn haben
– nein sie werden getötet oder auf dem Fleischmarkt verkauft und lebendig gekocht!!!
18519982_1900908516844092_4380528758336273621_n
CAGED nw hat ein Projekt gestartet,
das wir unterstützen und hoffen,
dadurch weitere Unterstützer dafür zu finden
um dem Export irischer Greyhounds nach China etc. entgültig zu stoppen!
3734648_orig
16194877-581174472077777-7291667741655627367-n_1_orig
9555608
Vielen Dank an Rita James und CAGED für ihren Einsatz für die  Greyhounds!!!
Bitte helft mit die Greyhounds zu retten – denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas verändern!!!
Euer PG Team

Immer aktuell – wir suchen Pflegestellen!!!

PS_Gesucht

Unsere irischen Tierschützer ertrinken in Greyhounds…DRINGEND:

 

Wir haben viele Informationen über das Wesen, den Charakter und auch die körperlichen Eigenschaften eines Greyhounds aus dem Tierschutz zusammengestellt (http://www.progreyhound.de/category/der-greyhound/). Bitte beachten Sie, dass der Greyhound mit anderen Hunderassen nicht vergleichbar ist und einen starken Jagdtrieb besitzt.

Sollten Sie Interesse haben einen Pflegehund aufzunehmen, lesen Sie bitte im Vorfeld unsere Pflegstelleninformationen und

„Der Greyhound als Haustier“ um sich erst einmal grundlegend über den Greyhound zu informieren.

Sollten Sie danach immer noch interessiert sein einem Greyhound ein Pflegeplätzchen bei sich an zu bieten, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch.

Nachdem Sie nun optimal über den Greyhound informiert sind und wir uns telefonisch kennengelernt haben, würden wir uns gerne persönlich von Ihren häuslichen Gegebenheiten überzeugen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir sicherstellen möchten, dass für Pflegehund und -familie alles passend ist. Danach würden wir den richtigen Greyhound für Sie finden, Ihren Pflege-Grey.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihr ProGreyhound-Team

Telefonisch sind wir unter folgender Nummer/Email erreichbar:

ProGreyhound Büro

Heike Pilz und Gabi Wiebking

adoption@progreyhound.de

Telefon: 02841 / 6001350

 

Impressionen: Windhundspaziergang auf den Süchtelner Höhen vom 07.05.2017

 

Vorab schon die Information – es gab den hausgemachten Mohnkuchen und er war köstlich.

 

IMG_8932 IMG_8934

Nach einer kurzen Begrüßung am Treffpunkt, wir waren erfreut neue Menschen und Hunde kennen zu lernen, führte uns ein eigens bestellter ortskundiger „Guide“, der Vater einer Freundin von Bobs Frauchen, über die Süchtelner Höhen. Wir erkundeten dieses Mal eine andere Region als bei unserem letzten Besuch und kamen dabei an einem Klettergarten vorbei, wo sich Kinder und Erwachsene an zwischen den Bäumen gespannten Seilen und Hängebrücken tummelten. Der Spaziergang führte uns durch schattige Gebiete, so dass unsere Hunde trotz des doch recht warmen Wetters gut mithalten konnten. Nach knapp 2 Stunden kamen wir wieder am Ausgangspunkt an und konnten im Waldbistro einen extra für uns hergerichteten Raum belegen, so dass andere Gäste nicht von unseren Hunden gestört wurden und wir viel Platz für sie hatten.

IMG_8941IMG_8950

 Hier gilt unser Dank ganz besonders der Wirtin und dem Personal, die wieder einmal viel Rücksicht auf unsere Vierbeiner nahmen, so dass das anschließende Kaffeetrinken für alle Beteiligten ruhig und entspannt verlief.

IMG-20170507-WA0011

IMG_8967

Wir möchten uns bei allen, die uns begleitet haben, für ihren Besuch bedanken und hoffen, dass wir uns am 11.06.2017 wiedersehen, wenn wir mit unseren Greyhounds und anderen Vierbeinern wieder einen Spaziergang planen. Da dies der Tag des „Great Global Greyhound Walks“ ist, wollen auch wir uns dieser Veranstaltung im Kleinen anschließen und zeigen, welch wunderbare Rasse die Greyhounds sind und wie gut sie sich als Familienmitglieder eignen. Also bitte jetzt schon diesen Termin vormerken, nähere Auskunft folgt.

Euer ProGreyhound- Team

Bobs Trödel-News vom Trödelmarkt Kitsch, Kunst & Co. am 29.04.2017 in Krefeld

Hallo ihr Lieben,

vorbei mit der Ruhe, dem Kuscheln in warmen Decken, dem Schlafen auf weichen Sofas und dem Chillen. Am Freitag verbreitet Frauchen plötzlich eine ungewohnte Unruhe im Haus. Da ist doch irgend etwas im Busch, denke ich mir! Sie fängt an Kisten aus dem Keller zu holen und den großen Wagen zu beladen und schon stellt sich mir gleich die Frage: „Frauchen wird doch nicht schon wieder trödeln gehen wollen? Wir waren doch erst vor ein paar Wochen! Hilfe – nicht schon wieder!!!!“ Aber Tatsache, es lässt sich nicht leugnen. Es ist wieder so weit.

Es geht wieder los: soooo früh aufstehen, es ist ja noch dunkel draußen. Da mag ja kein Hund, und ich ja mal schon gar nicht, vor die Tür gehen. Also mache ich nur schnell ein Pipi und ab ins Auto und weiter schlafen. Wenn Frauchen bloß nicht so viel Krach machen würde. Kann sie denn keine Rücksicht auf meine Schlafgewohnheiten nehmen? Wäre sie doch nur etwas leiser, dann könnte wenigstens ich weiterschlafen….

20170429_093312

Während Frauchen am Sprödentalplatz den Stand aufbaut, döse ich auf meinem Plätzchen und beobachte zwischendurch ihr Treiben, sieht ganz ordentlich aus, was sie da macht. Gegen 9 Uhr frühstücken wir erst einmal gemeinsam – mhhh – lecker! Das muss ich ja sagen, auch unterwegs fehlt es mir an Nichts. Nach dem Frühstück ab ins Auto für ein kleines Verdauungsnickerchen. Sie ist so lieb und lässt mich ruhen, bis gegen Mittag. Die Sonne scheint und sie weckt mich für einen kleinen Gassigang über den Trödelmarkt, natürlich bewaffnet mit kleinen Tüten, na ihr wisst schon…. Danach lege ich mich draußen in die Sonne auf meine Decke und döse wieder ein bisschen. So viele Leute besuchen den Stand und immer wieder kommen sie zu mir, streicheln mich und reden mit Frauchen über mich. Sie erklärt ihnen woher ich komme, und dass sie für den Verein ProGreyhound trödeln geht. Das sind ja die Menschen, die mich aus Irland gerettet haben. Denn so habe ich mein Frauchen ja überhaupt erst kennen gelernt. Warum mich alle so anschauen? Ich bin ja nun mal eine imposante Erscheinung und, wie Frauchen immer sagt, der schönste Hund auf der ganzen Welt!!!!!!

 

20170429_09205820170429_110230Während Frauchen fleißig erklärt und verkauft kommen zwei Bekannte von uns zu Besuch und bringen Noah mit, einen blauen Grey. Ich stehe noch und begrüße die Menschen, da springt Noah schon in den Wagen und legt sich auf meinen Lieblingsplatz.

Na gut, darf er, ich bin ja ein ( meist ) freundlicher Gastgeber und Kavalier.

 

Plötzlich ein lautes Freudengeschrei! Frauchen ist ganz aus dem Häuschen und schon klärt sich auch warum. Wir haben von lieben Vereinsmitgliedern aus Gelsenkirchen ein Geschirr geschenkt bekommen, dass recht teuer war. Frauchen hat es gerade für eine gute Stange Geld verkauft, hat gehandelt und einen super tollen Preis erzielt, alles für die Greys, denen wir noch helfen wollen. Meine Stefanula ist einfach die Größte!!!

Bei jedem Trödel besucht uns der Herr vom Nachbarstand, schaut sich um und kauft Frauchen das eine oder andere Teil ab. Da will ich doch mal sehen, was er damit macht! Ihr glaubt es nicht, er legt es auf seinen Tisch und verkauft es weiter – aha, das also bedeutet trödeln – an- und verkaufen!

Da muss ich aber aufpassen, dass ich nicht unter die Verkaufsmasse gerate und plötzlich weg bin – hi, hi, hi ….

Gegen 16 Uhr haben wir es dann geschafft und Frauchen fängt an einzupacken. Ich mache es ihr nach und packe mich schon mal auf meinen Platz im Auto, damit sie mich auch nicht vergisst. Außerdem kann ich von da oben besser sehen, ob sie unseren Standplatz auch wieder sauber und ordentlich verlässt, aber bei meiner Stefanula ist das eigentlich keine Frage!

Dieser Tag war mal wieder sehr anstrengend, aber auch schön und aufregend. Wir haben gutes Geld für die Greys eingenommen, wieder viele nette Menschen kennen gelernt, von dem Elend der Greys in Irland erzählt und einen ganzen Tag gemeinsam verbracht. Dafür liebe ich meine Stefanula.

So Leute, jetzt mache ich Schluss und sage: „Bis zum nächsten Mal im Juni!“

Euer Bob

P.S. Ich möchte an dieser Stelle doch einmal allen Menschen danken, die es durch ihre Trödelspenden möglich machen, dass Stefanula und ich für ProGreyhound trödeln gehen können. Danke!!!

Newsletter November 2016

Unser neuer Newsletter ist da!

Newsletter 2016

14695413_900119506787316_8387414270095980234_n

ProGreyhound lebt von Ihren Spenden!

Damit wir auch weiterhin -auch ohne unseren Shelter, den wir leider aufgeben mussten – Greyhounds nach Deutschland holen können und unsere irischen Tierschützer vor Ort unterstützen können, bitten wir an dieser Stelle dringendst um Ihre Unterstützung!!!
Ihr PG – Team

!!! Wir benötigen DRINGEND Pflegestellen !!!

Ebenso dringend benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung, da ein Teil unserer Pflegehunde kostenpflichtig untergebracht werden muss um ihre Ausreise und somit ihr Weiterleben zu sichern!!!

Für ihre Spenden nutzen Sie bitte unser Konto:

Bankverbindung:
ProGreyhound e.V.
Volksbank Krefeld e.G.
BLZ: 320 603 62
Konto: 120 927 40 15
IBAN: DE 79 320 603 62 120 927 40 15
BIC: GENODED1HTK

 

IMG_20160425_182055

 

Des weiteren sammeln wir weiterhin:

 

Halsbänder und Leinen (gut erhalten) für unsere eigenen Pflegehunde,
sowie Halsbänder, Leinen und anderes gut erhaltenes Hundezubehör für unsere irischen Tierschützerinnen, um sie bei ihrer Arbeit ein wenig zu unterstützen.

 

Schließlich machen sie es erst möglich, Hunde zu retten, da sie sie von den Trainern, Züchtern und aus den Pounds holen!

 

An dieser Stelle werden wir Sie immer wieder informieren, wenn wir Ihre Hilfe in Form von Sach- oder Geldspenden benötigen.

 

Vielen Dank schon einmal vorab.

 

Sollten Sie Lust, Zeit und die Möglichkeiten haben uns bei unserem Projekt zu unterstützen, so melden Sie sich doch bitte per Mail:
info@progreyhound.de
Bleiben Sie uns auch weiterhin gewogen, denn ohne Sie und Ihre Hilfe können wir diese wichtige Arbeit zum Schutze der Greyhounds nicht fortsetzen!

 

Ihr PG Team

info@progreyhound.de