UPDATE: Uma hat ein Zuhause gefunden.

Unsere Uma hat ein neues Zuhause im schönen Moers am Niederrhein gefunden. Sie kann in einem umgrenzten Garten herumtollen und regelmäßige lange Speziergänge machen. Wir freuen uns sehr für Uma!

NOTFALL! Uma ist zurück.

Nach über einem Jahr kommt nun unser damaliger Notfall Uma zurück. Sie wurde in die Familie vermittelt, die auch unsere Dawn kurz vorher adoptierte. Leider kristallisierten sich nach einiger Zeit Uneinigkeiten mit der vorhandenen Bearded Collie Hündin heraus. Die beiden Damen fanden nicht zueinander und es gab immer Reibungspunkte die die Organisation innerhalb des Rudels erschwerten. Auch die regelmäßigen Gasthunde der Familie waren für Uma ein Grund zur Unruhe.

Ihre Familie hat es sich nicht leicht gemacht Uma zurück zu geben. Sie haben lange probiert und versucht die beiden Damen zusammen zu einem guten Miteinander zu bewegen. Leider blieben alle Bemühungen erfolglos. Somit wird unsere 8 Jahre alte Uma wieder zum Notfall. Die ältere Dame kann auf unserer Pflegestelle in Ennepetal unterschlüpfen. Wir suchen aber dringend eine Endstelle für sie, ist sie doch schon im gesetzteren Alter und wünscht sich einen ruhigen Sofaplatz.

Teilen:
Lesezeit: 3 min

 

img_637e75b908107b5b0b2fdaee5361f5a4b

Jayden grüßt alle Menschen, die sein Leben in Deutschland auf unserer Homepage und bei Facebook verfolgt und mit ihm gelitten, gefühlt und sich gefreut haben. Inzwischen findet er sich in seinem neuen Zuhause schon gut zurecht, hat sich eingelebt und genießt das Leben mit seinen Menschen und seinem eigenen Sofa in vollen Zügen.

img_605f28f2684dc59992fec3c9f81af97bb

Zusammen mit Jayden möchten wir uns bei allen Menschen bedanken, denen er wichtig genug war, um ihn mit seinen kleinen und großen Problemen zu unterstützen, egal ob als Spender, Pate oder als Pflegestelle. Ohne euch hätte er den Weg in sein neues Leben, der sehr lang und für ihn und seine Pflegeeltern oft auch sehr beschwerlich war, nicht gehen können.

Wir sagen von Herzen Dank,

Euer ProGreyhound- Team

img_26680e2c38b702172d18162142acca7db

Teilen:
Lesezeit: 1 min

IMG-20160604-WA0006

Marcus hat mit der Veränderung in seinem Leben auch seinen Namen geändert. Nun heißt er Robyn und ist das ganze Glück seiner Menschen, so wie sie sein ganzes Glück sind. Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich.

IMG-20160604-WA0000

Er genießt sein Leben in vollen Zügen und würde sich für alle Greyhounds so viel Liebe wünschen, wie er in seinem neuen Zuhause bekommt. Immer wieder überrascht er seine Menschen und wir freuen uns, dass wir an seinem Leben weiterhin teilhaben können. Seine Besitzerin schreibt uns oft und schickt uns viele Fotos. Gerne möchten wir die eine oder andere kleine Begebenheit hier veröffentlichen, um auch anderen Interessenten Mut für das Abenteuer „Greyhound“ zu machen.

IMG-20160604-WA0008

Am Wochenende berichtete sein Frauchen Folgendes:

Auf dem Spaziergang wurde Robyn von einem Hütehund „angepöbelt“. Der völlig aufgedrehte Hund hätte Robyn gerne aus der Reserve gelockt. Doch Robyn blieb, für Greyhounds eigentlich typisch,  völlig desinteressiert und zeigte ihm die kalte Schulter. Erst als der Hütehund lautstark auf ihn zulief reagierte Robyn und ließ sein bisher lautestes Bellen hören. Da war der Hütehund doch sehr erstaunt und zog sich kleinlaut zurück. Das hat Robyn, so fand sein Frauchen, gut gemacht, denn er ließ sich nicht aus der Fassung bringen.

Sie ist stolz auf ihren Großen und bestätigt uns immer wieder, dass Robyn, Frauchen und Herrchen ein tolles Team sind.

Euer ProGreyhound-Team

Teilen:
Lesezeit: 2 min

Blake wartet nun schon seit Monaten auf seine neue Familie. Ob es an seiner dunklen Fellfarbe liegt, dass er bisher übersehen wurde? Wir hoffen, dass Blake nicht das Schicksal vieler großer, schwarzer Hunde teilen muss und bald ein schönes Zuhause findet. Sieht er doch so niedlich aus mit seinen weißen Pfötchen, Schwanzspitze, Brust und dem Streifen auf der Nase. An seinem Charakter kann es jedenfalls nicht liegen!

20160408_135027

Blake könnte sowohl mit anderen Hunden, als auch als Einzelhund gehalten werden. Wir könnten ihn uns auch als guten Familienhund vorstellen. Auch ist uns aufgefallen, dass Blake unsere Katze durch ihre ständige Anwesenheit nicht als Jagdobjekt anzusehen scheint und eventuell sogar an eine hundeerfahrene Katze oder einen sehr kleinen Hund im neuen Zuhause gewöhnt werden könnte.

20160411_083130

Auch liebt er den Kontakt zu anderen Hunden und freut sich über jeden, den wir beim Gassi gehen treffen. Wenn dann noch an warmen Tagen ein Fluss oder See in der Nähe ist, hat Blake den perfekten Tag, er geht nämlich gerne schwimmen.

20160506_16314813094164_956242651140381_7316267627825914734_n

Mit seiner Schulterhöhe von 70cm ist er ein hübscher, großer Greyhoundrüde, der sich dennoch mittlerweile gut führen lässt und der mit seinem jungen Alter noch viel sehen und erleben will. Ohne, dass wir bisher mit ihm trainiert haben, versteht er bereits die Kommandos „Komm“ und „Bleib“ und erlernt auch im Alltag durch Beobachten seiner Menschen schnell die richtigen Verhaltensweisen.

20160626_121209

Wir wünschen uns für Blake ein schönes Zuhause, am liebsten mit Garten, wo er viel Zeit mit seinen Menschen verbringen und endlich für immer ankommen darf.​

 

Wer möchte diesen tollen Schatz kennen lernen?

Schnell anrufen und einen Besuch bei Blake planen:

Kontakte für die Adoption

Heike Pilz

Handy und Festnetz: 0172-1798267 / 02225 9009755
eMail: heike.pilz@progreyhound.de

 

ProGreyhound Büro
Telefon: 02841 / 6001350

Teilen:
Lesezeit: 3 min
Page 1 of 16123410...Last »