BAGS MEETING

Dieser Begriff hat nichts mit Taschen zu tun sondern steht für Bookmakers Afternoon Greyhound Service.

Da wir wissen, dass die Rennindustrie alleine wegen der Wetten funktioniert haben sich einige Buchmacher im Jahre 1967 überlegt,
Greyhoundrennen auch an den Nachmittagen durchführen zu lassen.

Bis dahin wurden die Rennen immer abends durchgeführt, wo die traditionellen Wettbüros geschlossen waren und quasi nur an den
Schaltern der Rennbahnen gewettet werden konnte.
Dies bedeutet aber, dass kaum Besucher zu den Rennen gehen, sie also vor leeren Rängen stattfinden und nur in den Wettbüros auf dem TV zu sehen sind.
Über 100 Rennen werden so jeden Tag alleine im Vereinigten Königreich durchgeführt.